Barfuß schützt vor Grippe nicht

Da bin ich das ganze Jahr fleißig barfuß gelaufen und habe mir eingebildet, mein Immunsystem ist perfekt gestärkt. Im Winter habe ich mich nicht geschont und das Abhärtungsprogramm weiter durchgezogen. Bis -5°C und teilweise darunter (zweistellige Minusgrade!) bin ich draußen ohne Schuhe rumgelaufen und dachte, mir kann jetzt nichts mehr was anhaben. Ich habe mich schon gefreut, dass dies der erste Winter überhaupt sein wird, in dem ich gar nicht krank werde… Und dann das: Grippe!

Fieber trotz barfuß... wie kann das sein?
Fieber trotz barfuß… wie kann das sein?

Also das hat mich dann doch arg zurückgeworfen. Vor allem hat’s mich gleich so umgeworfen, dass ich 2 Wochen lang gar nichts machen konnte. Nur schlafen, trinken und husten – und warme Socken und Schuhe hatte ich auch die ganze Zeit an…

Was lernen wir daraus? Keine Ahnung, aber Virusinfektionen haben offenbar ihre eigenen Regeln. Meine Ärztin empfahl mir für den nächsten Winter eine Grippeimpfung. Ich werde drüber nachdenken…

4 Antworten auf „Barfuß schützt vor Grippe nicht“

  1. …um Gotteswillen keine Impfung.
    Ich denke, um deine Immunabwehr zu stärken, braucht es ausser Barfusslaufen schon etwas mehr; ich denke, eine vollwertige Ernährung ist ein wichtiger Grundstein zum Gesundbleiben.
    Gruß Rudi

  2. Hallo Forbi
    Zuerst mal Gratulation zu deinem Barfussblog! Die Art wie du schreibst, die Fotos und Videos, spricht mich alles sehr an.
    In vielem erkenne ich mich auch wieder, wie es bei mir mit barfuss angefangen hat, vor ca. 7 Jahren.
    Wie oben Rudi schon geschrieben hat, würde ich mir auch keine Grippeimpfung machen lassen. Gerade dieses Jahr hat sie offenbar besonders schlecht gewirkt, weil die Hersteller auf einen falschen Virenstamm gesetzt hatten! Die Nebenwirkungen sind natürlich aber wie immer schon aufgetreten.
    Das Immunsystem kann man durch gesunde Ernährung bestimmt schon stärken, auch durch barfuss Laufen, viel frische Luft, viel Schlaf, wenig Stress und Ärger. Aber trotzdem ist das Immunsystem nicht unfehlbar. Es kann einen schädlichen Eindringling „übersehen“ und schon hat’s uns erwischt. In der Regel kündigt sich eine Grippe oder auch nur eine Erkältung aber durch feine Zeichen an. Ein leichtes Kratzen im Hals, ein Kribbeln in der Nase, eigenartige Müdigkeit mit Druck im Kopf, usw. Dann gilt es, das Immunsystem sofort zu unterstützen. Ich mache das mit Angocin, auf rein pflanzlicher Basis, nicht ganz billig aber sehr wirksam. So bin ich die letzten Jahre sehr gut durch die Grippesaison gekommen. Dabei bin ich als Lehrer und öV-Nutzer vielfältigen Angriffen auf mein Immunsystem ausgesetzt.
    Ich freue mich auf weitere Barfuss-Beiträge von Dir – auch im „Hobby-Barfuss-Forum“.
    Lieber Gruss – natürlich barfuss
    Peter

  3. Hallo Rudi und Peter,
    vielen Dank für Eure freundlichen Worte. Vermutlich fehlte ein zwinkernder Smiley bei meinem Satz „ich werde darüber nachdenken“. Mehr als das werde ich vermutlich auch nicht tun.
    Grundsätzlich bin ich kein Gegner von Impfungen, aber die Grippeimpfung scheint mir eine recht zweifelhafte Maßnahme zu sein. Ich habe schon von einigen Bekannten gehört, dass sie trotz Impfung die Grippe bekommen hatten…

    Ich glaube, ausreichend schlafen ist ein wichtiger Faktor, an dem ich noch arbeiten kann 😉

  4. Nun ja, außer mir (der ich konsequent barfuß seit 15 Jahren, davor so oft wie möglich – schon mit 13 Jahren beginnend – bin) haben so gut wie alle in meinem Bekannten-/Verwandtenkreis diese in diesem Jahr offensichtlich besonders aggressiven Grippe bekommen.
    Ich möchte daraus aber nun keine (verkehrten!) Schlussfolgerungen ziehen – auch wenn eine entsprechende Interpretation natürlich sehr reizt. 🙂
    Barfuß stärkt sicher das Immunsystem – und ein allgemeines Wohlbefinden/Glückshormone durch diese „Marotte“ wirkt sicher auch abwehrstärkend, aber ich fürchte: Unsterblich macht es nicht – selbst nicht im Ballengang… 😉
    Realistische Grüße,
    Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.